Wirtschafsforum der SPD e.V.

Blogbeitrag „Zur Bedeutung der Industriepolitik“ von Oliver Burkhard, thyssenkrupp AG, veröffentlicht

19.11.2020

Berlin, 19. November 2020. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute auf seinem „Blog politische Ökonomie“ den Beitrag „Zur Bedeutung der Industriepolitik“ von Oliver Burkhard, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der thyssenkrupp AG, veröffentlicht.

„Industriepolitik für dieses Jahrzehnt heißt für mich, die CO2-Thematik gemeinsam mit der Industrie zu lösen. Diesmal geht es an die Herzkammer des deutschen Wohlstands und des gesellschaftlichen Friedens. Die Negativbeispiele aus Großbritannien oder dem amerikanischen „Rust Belt“ zeigen, was mit Demokratie und Gesellschaft passieren kann, wenn Industrie wegbricht. Um beides zu schaffen – ökologischer Ausgleich und Wettbewerbsfähigkeit – braucht es eine entschiedene Industriepolitik, die Schlüsselindustrie bewahrt und Zukunftsfähigkeit sichert. Wir haben es in der Hand“, betont Burkhard.

Den gesamten Beitrag können sie hier nachlesen.

Der „Blog politische Ökonomie“ wird vom Wirtschaftsforum der SPD e.V. betrieben. Ziel ist der Austausch und die Verbreiterung von Informationen aus wissenschaftlichen Diskursen, ein Identifizieren neuralgischer Problemfelder sowie ein Ideenwettbewerb für mögliche Lösungen. Zu den wechselnden Autoren zählen hochkarätige PolitikerInnen, WissenschaftlerInnen und CEOs. Sie finden den Blog über die Website www.bpö.com. Hier wird jeden Dienstag und Donnerstag ein neuer Blogpost veröffentlicht.

Nach oben