Wirtschafsforum der SPD e.V.

Wirtschaftsforum der SPD auf Delegationsreise in Brüssel

15.05.2018

Zum mittlerweile dritten Mal ist das Wirtschaftsforum der SPD am Dienstag zu einer Delegationsreise nach Brüssel aufgebrochen.

Das aktuelle Jahr ist nicht nur durch schwierige Brexit-Verhandlungen gekennzeichnet, sondern auch durch das Ringen um einen neuen europäischen Finanzrahmen. Dabei dürften sich die entscheidenden Fragen offenbaren, welche Zukunftsvisionen es für die Union gibt und wie es um die Solidarität in der EU steht. Während Frankreichs Präsident Macron seine Vorstellungen zur Weiterentwicklung der Union vorgelegt hat, lässt die Antwort Deutschlands als wichtigstem Partnerland weiter auf sich warten.

Bis zum 17. Mai 2018 werden zahlreiche unserer Mitglieder mit ausgesuchten, hochkarätigen Gesprächspartnern diskutieren. Wir freuen uns auf Diskussionen mit Jakob von Weizsäcker, MdEP, Prof. Dr. Christian Calliess, der im European Political Strategy Centre im Auftrag der Kommission zu Fragen der institutionellen Weiterentwicklung der EU forscht und berät, sowie mit dem neuen Leiter des Brüsseler BDI-Büros, Dr. Heiko Willems.

Am ersten Tag in Brüssel sprachen wir unter anderem mit Dr. Christian Burgsmüller aus dem Kabinett von EU-Kommissarin Cecilia Malmström. Trotz positiver Entwicklungen und anvisierter oder umgesetzter Freihandelsabkommen mit Kanada, Japan oder Mexiko bereitet das unberechenbare Verhalten der US-Regierung der Kommission Sorgen. Vor dem Panorama von Brüssel befragten unsere Mitglieder Herrn Burgsmüller zu seinen Einschätzungen.

Am zweiten Tag unserer Delegationsreise berichteten uns unter anderem Florian Eder, Autor des „Brussels Playbook“, und sein Kollege Jakob Hanke von ihrer Arbeit bei POLITICO Europe. Das Magazin will seine Leser über aktuelle Entwicklungen in EU-Kommission und Parlament auf dem Laufenden halten – und erfüllt diese Aufgabe mit Bravour, wie wir finden. Später haben die Teilnehmer mit dem Vorsitzenden des Handelsausschusses im Europäischen Parlament, Bernd Lange, über das aktuelle Verhältnis zwischen der EU und den USA, die Verhandlungen von Freihandelsabkommen sowie über die anstehenden Europawahlen gesprochen.

Das gesamte Reise-Programm können Sie sich hier ansehen.

 

Nach oben