Wirtschafsforum der SPD e.V.

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen für Unternehmer*innen

07.04.2020
  • © Adobe Stock / edojob

Niemand kann derzeit absehen, wie lange die Coronakrise noch andauern und welche Folgen sie für die Wirtschaft haben wird. Klar ist aber: die wirtschaftliche Basis Deutschlands muss erhalten bleiben, Unternehmen, Arbeitnehmer*innen und Selbstständige müssen geschützt und gestützt werden.

Wir möchten es Ihnen so einfach wie möglich machen, genau die individuellen Informationen zu finden, die Sie benötigen. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Liste mit verschiedenen effektiven Informationsquellen zusammengestellt.

Hinweis: Die Seite wird fortlaufend aktualisiert und erweitert

 

  • Unter der Rufnummer 030 18615-1515 erreichen Sie montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr die Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums. Hier stehen ExpertInnen UnternehmerInnen zur Verfügung, um die wichtigsten Fragen zur Corona-Pandemie zu beantworten.

 

  • Auf ihrer Webseite veröffentlicht die Bundesregierung nicht nur tagesaktuelle Informationen zu neuen Regeln, Maßnahmen und Verordnungen, sondern auch konkrete Hinweise für unter anderem Arbeitnehmer, Unternehmen und Selbständige, Künstler und kulturelle Einrichtungen, Familien und Mieter.

 

 

 

 

 

  • Auf der Seite des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) finden Sie alle Informationen zu dem Programm „KfW-Schnellkredit 2020“ der Bundesregierung. Dieses umfasst umfassende KfW-Schnellkredite für den Mittelstand.

 

  • Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat eigens das Portal „Zusammen gegen Corona“ mit Informationen und Handlungsempfehlungen eingerichtet.

 

 

 

  • Auch die Bundesagentur für Arbeit informiert Unternehmen auf ihren Seiten anlässlich des Coronavirus über das Kurzarbeitergeld. Dort findet sich auch ein FAQ Coronavirus.

 

  • Die KfW informiert online über Kredite für Unternehmen, mit denen sie bei der Bewältigung der Coronakrise unterstützt werden sollen.

 

 

  • Das Bundeswirtschaftsministerium bietet eine Online-Förderdatenbank mit „Corona-Hilfe“ für Unternehmen. Diese umfasst aktuell 160 Beiträge.

 

 

 


Länderspezifische Informationen

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

  • Übersicht zu Hilfsmaßnahmen der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • Hotline der IHK für Berliner Unternehmen zum Coronavirus
  • Informationen der Investitionsbank Berlin zu Anträgen bei Liquiditätsengpässen für Unternehmen

Bremen

  • Corona Info Ticker der Wirtschaftssenatorin für Unternehmen, u. a. mit Informationen zur Kreditvergabe
  • Info-Seite zum Coronavirus der IHK Bremen u.a. mit Checklisten und Ansprechpartnerinnen

Brandenburg

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

  • Aktuelle Informationen des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit mit Unternehmenshotline

Niedersachsen

  • Informationen für Unternehmen zum Coronavirus auf der Webseite des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Saarland

Schleswig-Holstein

Thüringen

 

– Letzte Aktualisierung 7. April 2020, 15.00 Uhr –

Sie haben Fragen? Sie erreichen unsere Geschäftsstelle wie gewohnt unter +49 (0)30 400 40 660 sowie über mail@spd-wirtschaftsforum.de.

Nach oben