Wirtschafsforum der SPD e.V.

SPD-Wirtschaftsforum ernennt Christian Heine zum Co-Fachforumsleiter Energie und Klima

02.03.2022

Mit Christian Heine wird ein ausgewiesener Experte der Energieversorgung neuer Co-Leiter des Fachforums Energie und Klima beim SPD-Wirtschaftsforum. Das beschloss das Verbandspräsidium gestern in Berlin. Heine ist Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der Hamburger Energiewerke GmbH.

Christian Heine wird künftig die inhaltliche Arbeit des Fachforums gemeinsam mit Verbandspräsidentin Prof. Dr. Ines Zenke und Präsidiumsmitglied Philipp Schlüter steuern sowie den Austausch mit Politik und Öffentlichkeit zu Entwick­lungen in der Energiewirtschaft moderieren. In den Fachforen des Verbands findet die zentrale inhaltliche Arbeit und der Dialog mit den Mitgliedsunternehmen statt.

Prof. Dr. Ines Zenke: „Energie- und Klimathemen sind längst zentrale Aufgaben der Politik geworden. Mit einem Fachmann wie Christian Heine, der die komplexen Prozesse der Energiewirtschaft kennt und täglich mitgestaltet, profiliert sich unser Verband einmal mehr als kenntnisreicher Ansprechpartner. Ich freue mich sehr, dass Christian Heine mich in unserem Fachforum Energie und Klima unterstützen wird. Die sichere, bezahlbare und umweltfreundliche Versorgung mit Energie ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Und eine der Voraussetzungen für eine starke Wirtschaft und zufriedene Bürgerinnen und Bürger.“

Erst der offene Dialog zwischen Unternehmen der Energie- und Klimabranche auf der einen und der Politik auf der anderen Seite mache Gestaltung möglich, so Christian Heine. „Wir erleben aktuell besonders deutlich, welchen zentralen Stellenwert Energie- und Klimafragen für unsere Gesellschaft haben. Mit Hochdruck arbeiten wir gemeinsam am Umbau der Energiewirtschaft, um eine klimaneutrale Energie- und Wärmeversorgung zu ermöglichen und gleichzeitig eine stabile und diversifizierte Versorgungssicherheit sicherzustellen. Ich freue mich sehr auf die Arbeit im Fachforum.“, sagte Heine.

Christian Heine ist seit Beginn des Jahres Sprecher der Geschäftsführung der Hamburger Energiewerke GmbH. Der kommunale Energieversorger ist zum Jahreswechsel aus der Fusion der Wärme Hamburg GmbH und der Hamburg Energie GmbH hervorgegangen. Der Wärme Hamburg stand Heine bereits als Geschäftsführer (2019 bis 2021), ebenso der Gasnetz Hamburg GmbH (2018 bis 2021), der Stromnetz Hamburg GmbH (von 2014 bis 2019) und der Hamburg Energienetze GmbH (2013 bis 2017) vor und war somit ganz maßgeblich für die Rekommunalisierung und Zusammenführung der Hamburger Energieinfrastrukturen verantwortlich. Christian Heine ist Jahrgang 1970. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften, Internationalen Beziehungen und Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und der London School of Economics (LSE), arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der LSE und der University of London. Zudem war er Berater bei Roland Berger Strategy Consultants und arbeitete in diversen verantwortlichen Positionen beim Senator für Finanzen in Bremen und in der Finanzbehörde Hamburg.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung als PDF-Datei.

Nach oben