Wirtschafsforum der SPD e.V.

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Niederlage ist bitter, denn SPD-Spitzenkandidat Losse-Müller hat wichtige Impulse für sozialdemokratische Wirtschaftspolitik gesetzt

08.05.2022

Den Ausgang der heutigen Landtagswahl in Schleswig-Holstein kommentiert das Präsidium des SPD-Wirtschaftsforums wie folgt: „Es ist eine deutliche Niederlage für die SPD in Schleswig-Holstein. Sie ist besonders bitter, weil Thomas Losse-Müller ein sympathischer und hochkompetenter Spitzenpolitiker ist, der mit seinen Konzepten zu Energiewende, Bildung und Gestaltung des Strukturwandels allerdings nicht durchdringen konnte.

Wir gratulieren dem eindeutigen Sieger dieser Wahl, Daniel Günther, und wünschen ihm eine glückliche Hand für die nun anstehende Regierungsbildung.“

Hier finden Sie die Pressemeldung als PDF-Datei.

Nach oben