Wirtschafsforum der SPD e.V.

Arbeitssitzung des Fachforums Kommunales

29.06.2017

Am 25. Juni wird die SPD ihr Programm zur Bundestagswahl 2017 offiziell beschließen. Die darin festgehaltenen Positionen betreffen in verschiedenen Bereichen auch die Kommunen und die Kommunalwirtschaft: Die SPD will unter anderem den kommunalen ÖPNV auch weiterhin durch Finanzhilfen des Bundes unterstützen und diese an den steigenden Bedarf anpassen. Die Partei spricht den Stadtwerken eine Schlüsselrolle bei der Energiewende zu und will eine Rekommunalisierung der Netzinfrastruktur ermöglichen, solange ein sicherer und effizienter Netzbetrieb gewährleistet wird. Daneben sind entscheidende Veränderungen für Schulen und Kitas geplant, außerdem sollen auch Kommunen und kommunale Unternehmen Teil einer angedachten Investitionsoffensive sein.

Zusammen mit dem kommunalpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Bernhard Daldrup, MdB, sowie mit Dr. Ines Zenke, Vizepräsidentin des Wirtschaftsforums der SPD und Michael Wübbels, Leiter des Fachforums Kommunales, wollen wir über das SPD-Programm und dessen Implikationen für die kommunale Ebene ins Gespräch kommen. Die Arbeitssitzung findet am Donnerstag, dem 29. Juni 2017 von 13 bis 15 Uhr in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums statt.

Bitte melden Sie sich bei Madeleine Buchmann (mb@spd-wirtschaftsforum.de oder unter 030 400 40 662) an, wenn Sie an der Arbeitssitzung teilnehmen möchten. Ein Lunch steht für Sie bereit.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist unseren Mitgliedern vorbehalten.

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben