Wirtschafsforum der SPD e.V.

Digitale Arbeitssitzung zum Nationalen Sorgfaltspflichtengesetz

11.05.2021
  • © Adobe Stock / industrieblick

In Folge der Evaluierung des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) hat die Bundesregierung entschieden, noch in dieser Legislaturperiode ein nationales Sorgfaltspflichtengesetz zu verabschieden.

Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat diesen Prozess dauerhaft begleitet und in einem internen Diskussionsprozess ein Positionspapier zum Thema nachhaltige Lieferketten erarbeitet. Der Verband hat in diesem Positionspapier aufgezeigt, welche Anforderungen ein Sorgfaltspflichtengesetz erfüllen muss, wie es zielgenau wirken kann und welche bürokratischen Fehler vermieden werden sollten. Das Positionspapier können Sie hier abrufen.

Im April 2021 hat die Bundesregierung nun mit dem Entwurf eines „Gesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ eine nationale Lösung in den Bundestag eingebracht. Wir wollen auch die parlamentarische Debatte weiter konstruktiv begleiten und die Rolle eines Sorgfaltspflichtengesetzes für Unternehmen in globalen Wertschöpfungsketten diskutieren. Daher laden wir Sie am

 

Dienstag, den 11. Mai 2021 von 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr

 

herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

 

Digitale Arbeitssitzung zum nationalen Sorgfaltspflichtengesetz

 

mit Bernd Rützel,

Mitglied des Bundestages und zuständiger Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion

 

Veranstaltungablauf

08:45 Uhr           Einwahl der Teilnehmer*innen

09:00 Uhr           BegrüßungHeiko Kretschmer, Schatzmeister des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

09:10 Uhr           ImpulsBernd Rützel, Mitglied des Bundestages und zuständiger Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion

09:25 Uhr            Diskussion mit den Teilnehmer*innen

Moderation: Heiko Kretschmer, Schatzmeister des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

10:30 Uhr          Ende der Digitalen Arbeitssitzung

 

Bitte melden Sie sich bis zum Montag, den 10. Mai 2021, 12:00 Uhr zu der Veranstaltung an. Die Zugangsdaten, sowie eine detaillierte Anleitung werden wir angemeldeten Teilnehmer*innen kurz vor der Veranstaltung in einer separaten E-Mail zusenden.

Für unsere Digitalkonferenzen nutzen wir derzeit die Videokonferenzplattform Zoom. Um teilzunehmen können Sie die unter https://zoom.us/download kostenlos verfügbare Software installieren. Alternativ ist auch eine Teilnahme per Telefon möglich. Eine Registrierung Ihrerseits ist in keinem Fall notwendig.

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Maximilian Wilshaus in der Geschäftsstelle unseres Verbandes gerne unter 0151/ 40 200 005 oder mw@spd-wirtschaftsforum.de zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an unseren Veranstaltungen unseren Mitgliedern und ausgewählten Gästen vorbehalten ist. Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen bzw. Screenshots für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an die zuständige Referentin zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben