Wirtschafsforum der SPD e.V.

Auftaktsitzung der AG „Altersvorsorge sichern, Vermögensbildung stärken“

11.12.2018

© Fotolia/Natee Meepian

In Deutschland ist ein Großteil der Bevölkerung von den positiven Entwicklungen an den Aktien- und Immobilienmärkten abgekoppelt: Die Hälfte der Bevölkerung wohnt zur Miete – das ist die niedrigste Eigenheim-Quote in allen EU-Staaten – und nur sieben Prozent halten laut einer Erhebung der Bundesbank Aktien. Hinzu kommt, dass durch das langjährig niedrige Zinsniveau die Attraktivität von Finanzprodukten verschlechtert wird und durch zurückliegende Garantiezinsen Lebensversicherern Finanzprobleme drohen.

In unterschiedlichen Runden und Gesprächen beschäftigte die Mitglieder unseres Verbands vor diesem Hintergrund immer wieder die Frage, wie dem entgegengewirkt werden kann.  Um uns dem Thema systematisch anzunehmen, den Status Quo aus unterschiedlichen Branchenperspektiven zu beleuchten und gemeinsam konkrete Vorschläge an die Politik zu formulieren, möchten wir nun eine fachforenübergreifende Arbeitsgruppe ins Leben rufen.

In einer Auftaktsitzung möchten wir uns zunächst einen Überblick über die Themenvielfalt verschaffen, erste Schwerpunkte bündeln und eine Agenda für die AG festlegen. Wir freuen uns besonders, dass Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur und Geschäftsführer der Finanztip gGmbH, als ausgewiesener und unabhängiger Experte die Sitzung mit einem Impuls bereichern wird.

Wir laden Sie herzlich ein zur

Auftaktsitzung der AG „Altersvorsorge sichern, Vermögensbildung stärken“,

am Dienstag, 11. Dezember 2018, von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr,

beim Bundesverband der Privaten Bausparkassen e.V.,

Klingelhöferstr. 4 in 10785 Berlin.

Die Teilnahme ist ausschließlich für Mitglieder des Wirtschaftsforums möglich. Bitte melden Sie sich über den genannten Link verbindlich zur Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bei Rückfragen steht Ihnen Madeleine Buchmann gerne zur Verfügung unter: mb@spd-wirtschaftsforum.deoder unter 030 – 400 40 662.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Mitglied, dem Bundesverband der Privaten Bausparkassen e.V., für die Gastfreundschaft.

 

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben