Wirtschafsforum der SPD e.V.

Arbeitssitzung zum Vermögensaufbau mit Lothar Binding

23.11.2020
  • Lothar Binding © Lothar Binding

Das aktuelle makroökonomische Umfeld stellt Kapitalanleger*innen vor Herausforderungen. Insbesondere sind Kapitalerhaltsgarantien gegeben des niedrigen Zinsniveaus teuer. Die Zukunft der geförderten kapitalgedeckten Altersvorsorge im Allgemeinen und eine der Reform der Riesterrente im Speziellen stehen daher zurecht zur Debatte. Auch ein möglicher Staatsfonds wird in diesem Kontext immer wieder ins Spiel gebracht. Gleichzeitig gibt es Bestrebung, in der Europäischen Union, mindestens aber in Deutschland, eine Finanztransaktionssteuer einzuführen, die auch Kleinsparer*innen betreffen würde.

Das Fachforum Finanzen und Kapitalmarkt lädt Sie daher herzlich zu einer digitalen Arbeitssitzung ein, um darüber zu sprechen, wie der Vermögensaufbau der deutschen Mittelschicht in Zukunft aussehen wird. Wir freuen uns sehr, dazu mit Lothar Binding (MdB) den finanzpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion als Impulsgeber und Gast zu begrüßen.

 

Digitale Arbeitssitzung

Kapitalgedeckte Altersvorsorge und Vermögensaufbau

mit Lothar Binding (MdB)

 

Die Veranstaltung findet statt:

Montag, den 23. November 2020, von 15:00 bis 16:00 Uhr.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Pia Rennert in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums gerne zur Verfügung unter 030 400 40 663 oder unter pr@spd-wirtschaftsforum.de.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an unseren Veranstaltungen unseren Mitgliedern und ausgewählten Gästen vorbehalten ist. Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen bzw. Screenshots für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an die zuständige Referentin zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben