Wirtschafsforum der SPD e.V.

„Wirtschaftsbarometer“: Virtuelle Dialogreihe mit SPD-Wirtschaftspolitiker:innen

08.12.2022
  • Verena Hubertz, Joachim Schuster, Bernd Westphal, Bengt Bergt (v.l.o.)

Die Bewältigung der Energiekrise stellt eine anhaltende Herausforderung für Unternehmen, Politik und Verwaltung dar. So arbeitet die Bundesregierung derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung der Preisbremsen für Gas und Strom und hat die Verstaatlichung der Ex-Gazprom-Tochter SEFE zur Absicherung der Energieversorgung auf den Weg gebracht. Jedoch sind die Aussichten weiterhin verhalten: So ist das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) im Oktober noch einmal deutlich gesunken (74,3 Punkte). Sowohl Konsum- als auch Investitionsklimaindizes entwickeln sich weiterhin negativ.

Daher gilt es, den Fokus weiterhin auf mögliche Unterstützung der Unternehmen und damit zur Stabilisierung der Wirtschaft zu richten, um eine drohende Rezession zu vermeiden. Hierzu möchten wir unsere im Herbst 2022 gestartete Dialogreihe unter dem Titel „Wirtschaftsbarometer“ fortsetzen und freuen uns, Ihnen hierfür mit der für Wirtschaft zuständigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Verena Hubertz, MdB, dem wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Bernd Westphal, MdB und dem wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher der Europa-SPD Joachim Schuster, MdEP, sowie Bengt Bergt, MdB und stv. klimaschutz- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion gleich vier höchstkompetente Gesprächsgäste präsentieren zu dürfen:

„Wirtschaftsbarometer“:
Virtuelle Dialogreihe mit SPD-Wirtschaftspolitiker:innen
 

Folgende Termine sind vorgesehen:

Freitag, 25. November 2022, 8:30 – 9:30 Uhr mit Bengt Bergt, MdB

Freitag, 02. Dezember 2022, 7:30 – 8:30 Uhr mit Verena Hubertz, MdB

Donnerstag, 08. Dezember 2022, 8:30 – 9:30 Uhr mit Bernd Westphal MdB

Freitag, 16. Dezember 2022, 8:30 – 9:30 Uhr mit Joachim Schuster MdEP

 

Wir bitten um Verständnis, dass die Teilnahme an der Veranstaltung exklusiv den Mitgliedern des Verbandes vorbehalten ist.

Für Rückfragen stehen Ihnen in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums gerne Daniel Arndt (da@spd-wirtschaftsforum.de | 0151 /40 20 0005) zur Verfügung.

 

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen sowie Screenshots für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an den zuständigen Referenten zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben