Wirtschafsforum der SPD e.V.

Digitalkonferenz mit Wolfgang Schmidt, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen

08.12.2020

Wolfgang Schmidt, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium © BMF/ Thomas Koehler

Die Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft im Kultur- und Kreativbereich, das Gastgewerbe sowie die Tourismuswirtschaft sind von den Folgen der Corona-Krise und der zur Eindämmung der Pandemie beschlossenen Maßnahmen besonders hart betroffen. Trotz des schnellen Agierens der Bundesregierung und der Auflage diverser Überbrückungshilfen sowie der beschlossenen Überbrückungshilfe III, möchten wir die aktuelle Lage dieser besonders betroffenen Branchen zum Anlass nehmen und gemeinsam den weiteren wirtschaftspolitischen Handlungsbedarf diskutieren, Perspektiven für insbesondere die kommenden Wochen und Wintermonate eruieren sowie die Frage nach einer gezielt am Bedarf der Branchen weiterentwickelten Wirtschaftshilfe adressieren. Wir freuen uns daher sehr, dass wir Wolfgang Schmidt, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen für folgendes Thema gewinnen konnten.

 

Unter Druck – Wirtschaftliche Herausforderungen für Veranstalter, Gastronomie und Tourismus im Lockdown

 mit Wolfgang Schmidt
Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen

am Dienstag, den 8. Dezember 2020, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Folgendes Programm erwartet Sie:

17:00 Uhr
Begrüßung – Dr. Michael Frenzel
, Präsident des Wirtschaftsforums der SPD e.V.
Begrüßung – Heiko Kretschmer, Schatzmeister des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

17:10 Uhr
Impuls – Wolfgang Schmidt
, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen

17:20 Uhr
Impulse von

Thomas Bösl, Geschäftsführer der Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH
Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V.
Gerald Schölzel
, Vorstandsmitglied des degefest – Verband der Kongress- und
Seminarwirtschaft e.V.

17:40 Uhr
Diskussion, Q&A

18:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

 

Die Teilnahme an der Digitalkonferenz ist unseren Mitgliedern und geladenen Gästen vorbehalten.

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Laila Linke in der Geschäftsstelle unseres Verbandes gerne unter 030 / 400 40 660 oder unter ll@spd-wirtschaftsforum.de zur Verfügung.

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Die Teilnahme ist hier nur nach persönlicher Einladung möglich.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen sowie Screenshots für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an den zuständigen Referenten zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben