Wirtschafsforum der SPD e.V.

Digitalkonferenz „Mobilität 2030 – Vernetzt. Intelligent. Nachhaltig“ mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer

20.10.2020

© Andreas Scheuer

Der Mobilitätssektor in Deutschland und Europa steht an einer entscheidenden Wegmarke. Die deutschen Ziele zur CO2-Einsparung im Verkehrssektor, in der ersten Etappe bis 2030 von 42 Prozent, und der European Green Deal stellen alle Mobilitätsbereiche vor große Herausforde-rungen. Verkehrsträgerübergreifend soll diese Reduktion durch Digitalisierung, Modernisie-rung und Transformation erreicht werden. Im Vordergrund steht dabei die Schaffung einer nachhaltigen, digitalisierten sowie vernetzten Mobilität, die den Bürger*innen und der Wirtschaft gleichermaßen nutzt und unsere Klimaschutzziele erfüllt.

Die Bereitstellung eines starken, verkehrsmittelübergreifend verbesserten Verkehrsnetzes mit den passenden Mobilitätsangeboten und -lösungen seitens der Betreiber und Hersteller im Jahr 2030 erfordern heute bereits ein ganzheitliches Konzept, um zielgenau die notwendigen Infra-strukturinvestitionen tätigen zu können. Wie diese Mobilität in einem Jahrzehnt aussehen kann, welche Rahmenbedingungen erforderlich sind und welche Investitionen  prioritär zu tätigen sind, wollen wir mit Ihnen zusammen in einer Digitalkonferenz diskutieren.

Wir freuen uns sehr, den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer, die Vorstandsvorsitzende der DB Cargo AG Dr. Sigrid Nikutta und weitere hochkarätige Gäste aus Politik und Wirtschaft bei uns begrüßen zu dürfen. Sie sind hiermit im Namen der Fachforen Mobilität und Infrastruktur sowie Kommunales herzlich eingeladen, mit uns zu diskutieren:

Mobilität 2030 – Vernetzt. Intelligent. Nachhaltig.

am 20. Oktober 2020, 17:00 bis 18:30 Uhr

Veranstaltungsablauf

16:45 Uhr       Einwahl der Teilnehmer*innen

17:00 Uhr       Begrüßung – Prof. Dr. Ines Zenke, Vizepräsidentin des Wirtschaftsforums

17:05 Uhr       Impuls – Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr & digitale Infrastruktur

17:20 Uhr       Podiumsdiskussion

  • Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Eva Kreienkamp, des. Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 
  • Kirsten Lühmann, MdB, Sprecherin für Verkehr und digitale Infrastruktur der
    SPD-Bundestagsfraktion
  • Dr. Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende der DB Cargo AG
  • Hildegard Wortmann, Mitglied des Vorstands der AUDI AG
  • Ingo Wortmann, Präsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) e.V.

Moderiert durch: Prof. Dr. Ines Zenke, Vizepräsidentin des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

18:10 Uhr       Frage und Antwort mit dem Publikum

18:30 Uhr       Ende der Digitalkonferenz

Anmeldungen zu der Veranstaltung sind bis zum Dienstag, den 15. Oktober 2020, 15:00 Uhr möglich.

Für unsere Digitalkonferenzen nutzen wir derzeit die Videokonferenzplattform Zoom. Um teilzunehmen können Sie die unter https://zoom.us/download kostenlos verfügbare Software installieren. Alternativ ist es auch möglich, direkt über einen Browser https://zoom.us/join dem Dialog beizutreten. Auch eine Teilnahme per Telefon ist möglich. Eine Registrierung Ihrerseits ist in keinem Fall notwendig.

Die Zugangsdaten sowie eine detaillierte Anleitung werden wir angemeldeten Teilnehmer*innen kurz vor der Veranstaltung in einer separaten E-Mail zusenden.

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Christoph Mädge in der Geschäftsstelle unseres Verbandes gerne unter 030 / 2021 9836 oder cm@spd-wirtschaftsforum.de zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Digitalkonferenz begrüßen zu können.

 

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Die Teilnahme ist hier nur nach persönlicher Einladung möglich.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an den zuständigen Referenten zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben