Wirtschafsforum der SPD e.V.

Öffentliche Digitalkonferenz zu den Potentialen von Smart Cities für den Klimaschutz

16.06.2021
  • © Adobe Stock / fotohansel

Die „Smart City“ soll kommunale Dienstleistungen effizienter gestalten, durch die intelligente Steuerung die Lebensqualität der Bürger*innen insgesamt verbessern und gleichzeitig zum Klimaschutz beitragen.

Doch welchen Beitrag kann der Einsatz smarter Technologien in Stadtverwaltungen und der kommunalen Wirtschaft für den Klimaschutz leisten? Wie können Kooperationen zwischen der Privat- und der Kommunalwirtschaft aussehen? Und wem gehören eigentlich die anfallenden Daten?

Sie sind hiermit herzlich eingeladen, hierüber mit uns und hochkarätigen Gesprächspartner*innen am

Mittwoch, den 16. Juni 2021, 15:30 bis 17:00 Uhr

unter folgender Überschrift zu diskutieren:

„Smart City – Schlüssel auf dem Weg zur klimaneutralen Kommune?“

Veranstaltungsablauf

15:15 Uhr        Einwahl der Teilnehmer*innen

15:30 Uhr        Begrüßung – Prof. Dr. Ines Zenke, Vizepräsidentin des Wirtschaftsforums

der SPD e.V.

15:40 Uhr       Impuls – Dr. Oliver Rottmann, Geschäftsführender Vorstand des Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig

15:55 Uhr        Podiumsdiskussion

  • Elvan Korkmaz-Emre, Mitglied des Bundestages
  • Alexander Holst, Managing Director bei Accenture Strategy/ Accenture GmbH
  • Dieter Ludwigs, Geschäftsführer der regio IT – Gesellschaft für Informationstechnologie mbH
  • Oliver Rottmann, geschäftsführender Vorstand des Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig

Moderiert durch: Dr. Alexander Götz, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)

16:40 Uhr       Frage und Antwort mit dem Publikum

17:00 Uhr       Ende der Digitalkonferenz

Bitte melden Sie sich bis zum Dienstag, den 15. April 2021, 12:00 Uhr zu der Veranstaltung an. Die Zugangsdaten, sowie eine detaillierte Anleitung werden wir angemeldeten Teilnehmer*innen kurz vor der Veranstaltung in einer separaten E-Mail zusenden.

Für unsere Digitalkonferenzen nutzen wir derzeit die Videokonferenzplattform Zoom. Um teilzunehmen können Sie die unter https://zoom.us/download kostenlos verfügbare Software installieren. Alternativ ist auch eine Teilnahme per Telefon möglich. Eine Registrierung Ihrerseits ist in keinem Fall notwendig.

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Maximilian Wilshaus in der Geschäftsstelle unseres Verbandes gerne unter 0151/ 40 200 005 oder mw@spd-wirtschaftsforum.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Die Teilnahme ist hier nur nach persönlicher Einladung möglich.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen sowie Screenshots für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an den zuständigen Referenten zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben