Wirtschafsforum der SPD e.V.

Fachkräftemangel als besondere Herausforderung für kommunale Unternehmen – Veranstaltung mit Dr. Martin von Hören

26.02.2018

Der zunehmende Mangel an Fachkräften treibt die deutsche Wirtschaft um. Erst kürzlich ging aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor, dass zwei von drei Arbeitsplätzen derzeit schwer zu besetzen sind – am häufigsten fehlen Fachkräfte mit Berufsausbildung in Pflege, Handwerk und technischen Berufen.

Gerade auch viele kommunale Unternehmen sind von der Problematik betroffen. Eine Umfrage des Wirtschaftsforums unter knapp 240 kommunalen Unternehmen hat ergeben, dass der Mangel an qualifiziertem Personal als eines der größten Risiken für den Unternehmenserfolg eingeschätzt wird.

Wie können kommunale Unternehmen attraktive Arbeitgeber bleiben – trotz der oft schwierigen Vereinbarkeit von Regelarbeitszeit, Ruhezeit und Bereitschaftsdiensten, gepaart mit den Erwartungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hinsichtlich ihrer Work-Life-Balance? Welche Rolle spielen unflexible Gehaltsstrukturen bei der Anwerbung von Fachkräften? Welche Strategien zur Fachkräftesicherung gibt es und (wie) kann die Politik diese unterstützen?

Über diese Fragen möchten wir mit Ihnen sowie mit dem Kommunalpolitiker und MdB Bernhard Daldrup und Dr. Martin von Hören, einem ausgewiesenen Experten für Personalmanagement in öffentlichen Unternehmen, diskutieren.

Wir laden Sie ein zu unserer Veranstaltung:

Fachkräftemangel als besondere Herausforderung für kommunale Unternehmen

mit Dr. Martin von Hören, Director und Partner, Kienbaum Consultants International GmbH

am Montag, 26. Februar 2018 von 15 – 17 Uhr

in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums der SPD, Dorotheenstraße 35 | 10117 Berlin

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder des Wirtschaftsforums der SPD. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, bitte richten Sie diese bis zum 19.02.2018 an Madeleine Buchmann: mb@spd-wirtschaftsforum.de oder unter 030 – 400 40 662. Die Plätze sind begrenzt und werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben