Wirtschafsforum der SPD e.V.

Handel – Bloß eine Randnotiz der neuen Bundesregierung?

07.11.2018

Während im Koalitionsvertrag der letzten Großen Koalition der Handel nur mit einem Satz beiläufig erwähnt wurde, wird dieser Branche im Regierungsprogramm der neuen Großen Koalition mehr Platz eingeräumt: Der Mittelstand soll stärker unterstützt werden, um die Chancen der Digitalisierung ergreifen zu können. Durch ein Kompetenzzentrum Handel soll konkrete Hilfe für den kleinen und mittleren Einzelhandel geschaffen und mit Programmen wie go-digital, „Digitalisierung des Mittelstands“, Breitband@Mittelstand sowie ZIM sollen gezielt KMU unterstützt werden.

Doch welchen Stellenwert genießen der Handel und die breit aufgestellte Zulieferindustrie als Nahversorger, Standortfaktor und Arbeitgeber wirklich? Und wie bewerten die SPD-Mitglieder des Bundestags-Wirtschaftsausschusses die verbraucherschutzpolitischen Vorhaben wie Nährwertampel, Nationale Reduktionsstrategie, Tierwohllabel und Musterfeststellungsklage?

Unser Fachforum Handel und Konsumgüter lädt herzlich ein zu einer Arbeitssitzung mit Sabine Poschmann MdB, stellvertretende Vorsitzende der AG Wirtschaft der SPD-Bundestagsfraktion und Berichterstatterin für Mittelstand, Handwerk und Handel, um gemeinsam mit Ihnen über diese und weitere Fragen zu diskutieren:

„Handel – Bloß eine Randnotiz der neuen Bundesregierung?“

mit Sabine Poschmann MdB,

Mittwoch, 7. November 2018, 14.30-16.00 Uhr,

Wirtschaftsforum der SPD, Dorotheenstraße 35, 10117 Berlin.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Bitte melden Sie sich bis zum 31. Oktober verbindlich für dieses Arbeitstreffen an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung verhindert sein, sagen Sie bitte Ihre Teilnahme ab, um Mitgliedern auf der Nachrückliste die Chance zur Teilnahme zu ermöglichen.

Diese Arbeitssitzung ist unseren Mitgliedern vorbehalten.

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben