Wirtschafsforum der SPD e.V.

Netzausbaualternativen – Veranstaltung mit Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur

18.05.2017

Der Netzausbau bewegt die Menschen. Und uns. Über 100 Mitglieder und Interessenten des Wirtschaftsforums der SPD folgten der Einladung unserer Vizepräsidentin und Energieexpertin Dr. Ines Zenke am Donnerstag und diskutierten mit uns über „Netzausbaualternativen“.

Der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann, der wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der SPD, Bernd Westphal, MdB, der energiepolitischer Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion Johann Saathoff, MdB, waren ebenso dabei wie Dr. Werner Götz (der CEO des Übertragungsnetzbetreibers TransnetBW GmbH), Dr. Adolf Schweer (der technische Geschäftsführer des Flächenverteilnetzes MITNETZ) und Prof. Dr.-Ing. Christian Küchen (der Chef des Mineralölwirtschaftsverbandes). 

Die Debatte war erfrischend und der Heiratsantrag von Übertragungs- an Verteilnetzbetreiber wurde nicht abgelehnt.
Unser Fazit: Der Netzausbau ist wichtig und richtig, um die Versorgungssicherheit auch bei neuem Strommarktdesign zu gewährleisten. Er sollte aber nicht mehr nur aus der „Energie-Ecke“, sondern variantenreicher und als „Ergänzung“ zur Kupferplatte gedacht werden.

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben