Wirtschafsforum der SPD e.V.

Digitale Arbeitssitzung „Private und betriebliche Altersvorsorge: Perspektiven für ein Regierungsprogramm“, mit Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg

22.06.2021
  • Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg © J. Konrad Schmidt /BMAS

Das Thema Altersvorsorge hat uns in den letzten vier Jahren vielfach beschäftigt. Neben Änderungen am umlagefinanzierten System gab es weitere Neuerungen, wie zum Beispiel das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Es wurde viel gerungen und diskutiert, ob und wie das Umlageverfahren entlastet werden kann und muss. Mit dem Positionspapier „Bezahlbar, flexibel, verständlich: Vorschläge zur Reform der kapitalgedeckten Altersvorsorge“, das vor fast genau einem Jahr veröffentlicht wurde, hat sich auch das Wirtschaftsforum der SPD e.V. positioniert. Wir haben uns für ein starkes Modell aus gesetzlicher, betrieblicher und privater Altersvorsorge ausgesprochen und Vorschläge für ein attraktives Standardprodukt der kapitalgedeckten Altersvorsorge gemacht.

Um das Drei-Säulen-Modell auf solide Beine zu stellen und um die Teilhabe der BürgerInnen an den Gewinnen der Realwirtschaft und an den Chancen der Finanzmärkte zu stärken, besteht im Bereich der kapitalgedeckten Altersvorsorge auch weiterhin Diskussions- und Handlungsbedarf. Es stehen viele Fragen im Raum: Wie kann die betriebliche Altersvorsorge als Zusatzinstrument eingesetzt und weiter gestärkt werden? Welche Modelle brauchen wir in der privaten Altersvorsorge? Wie sieht die Zukunft der Riesterrente aus und welche Reformen sind für eine attraktive Ausgestaltung notwendig? Welchen Beitrag kann die kapitalgedeckte Altersvorsorge zur Finanzierung der nachhaltigen Transformation leisten?

Wir möchten einen Blick in Richtung Zukunft werfen. Die Arbeitsgruppe Altersvorsorge sichern, Vermögensbildung stärken und das Fachforum Finanzen und Kapitalmarkt laden Sie daher herzlich zu einer digitalen Arbeitssitzung ein, um über Perspektiven und Handlungsoptionen für die private und betriebliche Altersvorsorge in Deutschland zu sprechen. Wir freuen uns sehr, dazu Dr. Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, als Impulsgeber und Gast zu begrüßen.

 

Digitale Arbeitssitzung

„Private und betriebliche Altersvorsorge: Perspektiven für ein Regierungsprogramm“

mit Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg

Die Veranstaltung findet statt:

Dienstag, den 22. Juni 2021, von 18:00 bis 19:00 Uhr

 

Veranstaltungsablauf

17:45 Uhr           Einwahl der Teilnehmer*innen

18:00 Uhr           Begrüßung – Prof. Dr. Susanne Knorre, Vizepräsidentin Wirtschaftsforum

18:05 Uhr           Impuls – Dr. Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

18:15 Uhr            Diskussion mit den Teilnehmer*innen

Moderation: Dr. Peter Güllmann, Leiter des Fachforums Finanzen und Kapitalmarkt

19:00 Uhr          Ende der digitalen Arbeitssitzung

Die Teilnahme an der digitalen Arbeitssitzung ist exklusiv unseren Mitgliedern vorbehalten.

Für Rückfragen steht Ihnen Andrea Luczak in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums gerne unter 030 400 40 663 oder al@spd-wirtschaftsforum.de zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen im Rahmen unserer digitalen Arbeitssitzung ins Gespräch zu kommen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an unseren Veranstaltungen unseren Mitgliedern und ausgewählten Gästen vorbehalten ist. Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotoaufnahmen bzw. Screenshots für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entstehen. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Anfertigung, Verarbeitung, Speicherung und Verbreitung dieser zu. Soweit Sie dem widersprechen möchten, bitten wir Sie, sich umgehend an die zuständige Referentin zu wenden. Vielen Dank.

Film- und Fotoaufnahmen sowie Mitschnitte unserer Veranstaltungen sind nicht gestattet.

Nach oben