Wirtschafsforum der SPD e.V.

Unternehmerdialog – Moderne Industriepolitik für Nordrhein-Westfalen

07.11.2018

© Pixabay

Waren Essen und der gesamte Ruhrpott früher ein Motor des deutschen Wirtschaftswunders, ist das Kohlerevier heute ein Beispiel für gelingenden Strukturwandel. Die Zukunft des Industrie- und Wirtschaftsstandortes kann nicht mit alten Rezepten gestaltet werden. Es bedarf passender Rahmenbedingungen für eine starke Wirtschaft und eine erfolgreiche und wettbewerbsfähige Region. Die Energiewende bietet jetzt die Chancen, neue, innovative Branchen anzusiedeln.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir über das Spannungsfeld zwischen Zukunft der Arbeit, Digitalisierung und sicherer Energieversorgung diskutieren: Was bedeutet der klimaschutzbedingte Strukturwandel im Energiesektor für die Zukunft der Arbeit? Wie können Klimaschutzziele und sichere Energieversorgung vereinbart werden? Welche industriepolitischen Weichenstellungen müssen heute für nachhaltiges Wachstum gestellt werden?

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem regionalen Unternehmerdialog:

Moderne Industriepolitik für Nordrhein-Westfalen

am Mittwoch, 7. November 2018, um 18:00 Uhr,

bei der Trimet Aluminium SE, Aluminiumallee 1, 45356 Essen.

Als Programm erwartet Sie:

18:00 Uhr:          Einlass

18:30 Uhr:          Grußworte

                            Harald Christ, Schatzmeister, Wirtschaftsforum der SPD e.V. und

                            Dr. Martin Iffert, Vorsitzender des Vorstands, Trimet Aluminium SE

18:50 Uhr:          Keynote

                            Thomas Kutschaty, MdL, Vorsitzender der SPD- Landtagsfraktion NRW

19:15 Uhr:           Paneldiskussion mit

  • Thomas Kutschaty, MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen
  • Herwart Wilms, Geschäftsführer, Remondis SE & Co. KG
  • Garrelt Duin(angefragt), Chief Human Resources Officer, Thyssenkrupp Industrial Solutions
  • Hildegard Müller, Chief Operating Officer Netz und Infrastruktur Innogy SE
  • Moderation: Regina von Flemming, Mitglied des Präsidiums, Wirtschaftsforum der SPD e.V.

20.15 Uhr:               Empfang

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

https://www.trimet.eu/de/ueber_trimet/standorte/essen_produktion

Nach oben