Wirtschafsforum der SPD e.V.

Verbraucherpolitik der neuen Bundesregierung – Fortschritt oder Rückschritt?

04.06.2018

Verbraucherschutz hat als politisches Querschnittsthema im neuen Koalitionsvertrag einen festen Anker. Im Spannungsfeld zwischen staatlicher Beeinflussung und notwendigem Verbraucherschutz sind aktuelle gesellschaftliche Debatten beheimatet:

Welche verbraucherschutzpolitischen Schwerpunkte hat die neue Bundesregierung, wie sieht ihr Verbraucherleitbild aus? Bietet die Nährwertampel eine sinnvolle Orientierung für Verbraucherinnen und Verbraucher beim Einkauf? Wie kann die Nationale Reduktionsstrategie und das geplante Tierwohllabel gemeinsam mit der Wirtschaft verlässlich gestaltet und praktikabel umgesetzt werden? Was soll das Wettbewerbsrecht 4.0 beinhalten? Wie kann Kundendatenmissbrauch im digitalen Alltag verhindert werden? Wie kann bei der Einführung der angedachten Musterfeststellungsklage eine Klageindustrie wie in den USA verhindert werden?

Wir laden alle Mitglieder des Wirtschaftsforum der SPD e.V. herzlich ein zu einer Arbeitssitzung mit Rita Hagl-Kehl MdB, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, um gemeinsam über diese und weitere Fragen zu diskutieren:

„Verbraucherpolitik der neuen Bundesregierung – Fortschritt oder Rückschritt?“

mit Rita Hagl-Kehl MdB, Parlamentarische Staatssekretärin

Montag, 4. Juni 2018, 12.00-14.00 Uhr,

HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH,

Hauptstadtbüro, Unter den Linden 32-34, 10117 Berlin.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Bitte melden Sie sich bis zum 28. Mai verbindlich für dieses Arbeitstreffen an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung verhindert sein, sagen Sie bitte Ihre Teilnahme ab, um Mitgliedern auf der Nachrückliste die Chance zur Teilnahme zu ermöglichen.

Diese Arbeitssitzung ist unseren Mitgliedern vorbehalten.

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben