Wirtschafsforum der SPD e.V.

Welches IT-Sicherheitsgesetz 2.0 brauchen Deutschland und seine Unternehmen?

14.03.2019
  • © Fotolia / Framestock

Die Koalitionsparteien messen der IT-Sicherheit und der Digitalisierung eine aktuell und künftig zentrale Rolle bei. Die Große Koalition hat sich darauf verständigt, eine bessere Unterstützung des Mittelstandes bei der IT-Sicherheit zu leisten. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) soll als Beratungsstelle auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ausgebaut werden. Investitionen in die IT-Sicherheit sollen besser gefördert werden.

Infolge des jüngsten Hackerangriffs und Datendiebstahls stellt sich die Frage, welche Gestalt ein fortgeschriebenes „IT-Sicherheitsgesetz 2.0“ annehmen soll. Auch im Wirtschaftsforum der SPD befassen wir uns intensiv mit diesem Thema. Uns beschäftigen sowohl ökonomische, datenschutzrechtliche als auch sicherheitspolitische Grundfragen.

Unser im Dezember 2018 gegründeter Gesprächskreis Sicherheit lädt unter der Leitung des Präsidenten des Wirtschaftsforums der SPD, Dr. Michael Frenzel, herzlich ein zur Veranstaltung:

„Welches IT-Sicherheitsgesetz 2.0 brauchen Deutschland und seine Unternehmen?“

am Donnerstag, dem 14. März 2019,

von 17:00 bis 19:30 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr)

in der neuen Repräsentanz von Google Deutschland, Tucholskystraße 2, in 10117 Berlin-Mitte.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diese und weitere Fragen bei folgendem Programm erörtern:

 

Ab 16:30 Uhr       Einlass für die Gäste

17:00 Uhr             Grußwort: Thoralf Schwanitz, Public Policy and Government Relations Counsel der Google Deutschland GmbH

Begrüßung:          Dr. Michael Frenzel, Präsident des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

Ab 17:20 Uhr       Keynote: Dr. Gerhard Schabhüser, Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), zum Thema „Gefährdungslage im Cyber-Raum, Lösungsansätze für die deutsche Wirtschaft“

Ca. 17:30 Uhr      Impuls: Steffen Heyde, Principal bei der Division KRITIS, secunet Security Networks AG

Ca. 17:40 Uhr      Keynote: Sebastian Hartmann, MdB, Berichterstatter für IT-Sicherheit der SPD-Bundestagsfraktion

Ca. 17:50 Uhr      Podiumsdiskussion und Fragen, moderiert von Julia Schuetze, Projektmanagerin für internationale Cyber-Sicherheitspolitik, Stiftung Neue Verantwortung

Ab ca. 19:00 Uhr  Get-together

 

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung bei unserem Mitgliedsunternehmen, der Google Deutschland GmbH.

Bitte beachten Sie, dass eine vorherige Anmeldung erforderlich ist. Falls Sie verhindert sein sollten, bitten wir um eine entsprechende Absage. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ay in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums gerne zur Verfügung unter 030 – 2021 9834 oder unter oa@spd-wirtschaftsforum.de

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben