Wirtschafsforum der SPD e.V.

„Wie geht es weiter mit dem Brexit?“ Arbeitssitzung mit Markus Töns, MdB

28.11.2018

Die zukünftigen Beziehungen der Europäischen Union zu Großbritannien sind von enormer Bedeutung für die deutsche Wirtschaft und somit auch für die Mitglieder des Wirtschaftsforums der SPD. Bereits seit der ersten Phase des Brexit haben wir mit verschiedenen Experten zum jeweiligen Status der Austrittsverhandlungen gesprochen.

Nach wie vor ist die Unsicherheit innerhalb der Wirtschaft groß. „No cherry-picking“, so lautet die Prämisse der Europäischen Union gegenüber Großbritannien: Die vier Bedingungen des Binnenmarktes – freier Verkehr von Gütern, Kapital, Dienstleistungen und Personen – können nur gemeinsam verhandelt werden. EU-Chefunterhändler Michel Barnier stellt weiterhin klar: „Nichts ist vereinbart, bis nicht alles vereinbart ist.“

Wie und ob bis März 2019 ein umfassendes Austrittsabkommen verhandelt wird und wie es nach der Übergangsphase, ab Dezember 2020, weitergeht, möchten wir im Rahmen einer Arbeitssitzung mit Markus Töns, MdB, Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Unionund zuständiger Berichterstatter für den Brexit, SPD-Bundestagsfraktion, diskutieren.

Die Sitzung findet statt

am Mittwoch, 28. November 18:00 – 19:30 Uhr,

in den Räumen des Wirtschaftsforums der SPD e.V.,

Dorotheenstraße 35, 10117 Berlin.

 

Diese Sitzung ist unseren Mitgliedern vorbehalten.

Allgemeine Hinweise zu Veranstaltungen des Wirtschaftsforums

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich. Aufgrund räumlicher Beschränkungen und hoher Nachfrage behalten wir uns vor, zu einzelnen Veranstaltungen nur unsere Mitglieder zuzulassen. Grundsätzlich ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den Link, der auf der jeweiligen Veranstaltungsseite angeboten wird.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Filmaufnahmen sind während unserer Veranstaltungen und in unseren Räumen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

Nach oben